.

Gardasee (San Benedetto) - Studienfahrtfahrt der Klasse 10b

der Werner-von-Siemens-Schule, Wiesbaden vom 26. bis 30. September 2005

3. Tag: Gardasee-Rundfahrt über Salˇ, Toscolano-Maderno. ▄berfahrt nach Torri del Benaco, Costermano (Deutscher Soldatenfriedhof), Garda und zurück nach San Benedetto.

Salˇ: Man hätte sich in der Tat mehr als den 99-Cent-Shop anschauen können.
Zum Beispiel: Salˇ war unbedeutend, bis 1943 Benito Mussolini auftauchte. Als Marionette der Nazis regierte der Diktator von hier aus die Italienische Soziale Republik. Heute ist Salˇ wieder unbedeutend, und genau darin liegt sein Charme.

Ich kenne die Region, ihre Geschichte, die Stadt gut; ich bot eine Führung an. Ich stellte mich überhöht auf ein Gitter der Schiffan/abfahrtsstelle, um mir Gehör zu verschaffen. Ich sah fast nur abknickende Blicke, rollende Augen, herunter gesunkene Mundwinkel, sich verdrehende, sich abwendende Köpfe; ich lie▀ es. "Geht spielen".
 

Salˇ: Fixpunkte des Lebens?
▄berfahrt mit der Fähre von Toscolano-Maderno nach Torri del Benaco. Es schien so, als sei dies eines der Höhepunkte der Studienreise. Jedenfalls war diese ▄berfahrt nicht kopflastig
und deshalb gefiel sie wohl allen.


Die Fahrt ging weiter nach Costermano zu dem dortigen deutschen Soldatenfriedhof.

Auf einem schmalen Bergrücken liegt der deutsche Soldatenfriedhof. Nach dem Gardasee zu fällt das Gelände steil ab.
Wir kamen über eine breite Treppe auf eine kleine Terrasse. Von hier überblickten wir den grö▀ten Teil des Friedhofes.
Die einzelnen Steinplatten aus Travertin nennen den Namen, den Dienstgrad und das Lebensalter von je zwei Toten.
Es sind 21 951.
Ich glaube, diese deutschen Soldaten - auf den Grabinschriften konnte ich es entnehmen - waren meist hoffnungsvolle junge Menschen, die ihr Leben für ihr Vaterland eingesetzt haben, so wie sie es (verblendet durch Propaganda!) in ihrer Zeit sahen.
Man darf sie nicht diskriminieren.

Halt, einen Höhepunkt hatten wir noch: Den Besuch eines Supermarktes in Costermano. Alle waren glücklich! [...]

 

 

4. Tag: Halbtagstour nach Sirmione (Anreise mit dem Schiff) - "Grotten des Catull" - Scaligerburg

5. Tag: Stadtbesichtigung mit Führung in Verona und Abreise

 
 

[ weiter ]  [ nach oben ]  [ zurück Webseiten Werner-von-Siemens-Schule ]  [ zurück Webseiten Feldpusch ]